Lade Veranstaltungen

Zum 80. Geburtstag von Dieter Zimmermann wird das Werk „Zimmermanns Bilderbuch“ vorgestellt, das neben Beiträgen von langjährigen Wegbegleitern des Künstlers, wie Herbert Schirmer (letzter Kulturminister der DDR) und Jörg Sperling (Mitinitiator der Galerie Haus 23 in Cottbus), auch Texte von jüngeren Autorinnen und Autoren enthält.

Dieter Zimmermann, ein Schüler Willi Sittes, wurde 1942 in Słupca (Polen) geboren und lebt seit 1981 im Spreewald. In über 50 Jahren hat er ein außergewöhnliches, vielseitiges und künstlerisches Gesamtwerk geschaffen, das auf ironisch-nachdenkliche Art den Betrachter zur eigenen Interpretation anregt.

Die Bevollmächtigte des Landes Brandenburg beim Bund, Staatssekretärin Dr. Friederike Haase lädt Sie herzlich ein.

Donnerstag, 1. Dezember, Einlass ab 10.30 Uhr (Beginn 11.00 Uhr)

Möchten Sie den Artikel teilen?

Nach oben