Lade Veranstaltungen

Ein Ferienhaus am Fließ wird in Brand gesetzt und zerstört. Ein Lokalpolitiker wird ermordet. Fichte, Luise Bohn und Krüger suchen auf unterschiedlichen Wegen Brandstifter und Täter. Sie stoßen auf die Patientin einer Psychiatrischen Klinik, die an einer Dissoziativen Identitätsstörung leidet und bei der beide Fälle überraschend zusammenlaufen. Drehbuchautor: Nils-Morten Osburg.

In Anwesenheit der Kreativen und Verantwortlichen u.a. mit dem Regisseur Lars-Gunnar Lotz, den Hauptdarsteller*Innen Christian Redl und Friederike Becht des aktuellen Krimis haben die Gäste Gelegenheit, mehr über den 15. Film und die weiteren Pläne zur Spreewaldkrimi-Reihe zu erfahren.

Die Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretärin Friederike Haase, spricht bei der gemeinsamen Veranstaltung der Landesvertretung, des WirtschaftsForum Brandenburg e. V. und des ZDF zur Preview des 15. Spreewaldkrimis „Die siebte Person“ ein Grußwort.

Nur für geladene Gäste.

Montag, 16. Januar, Einlass ab 18.30 Uhr (Beginn 19.00 Uhr)

Möchten Sie den Artikel teilen?

Nach oben