Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bald ist es wieder soweit: Die Landesvertretung Brandenburg lädt traditionell zum „Tag der offenen Tür“ am Donnerstag, dem 3. Oktober, von 11 bis 18 Uhr, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin-Mitte ein.

Der Eintritt ist kostenlos.

In diesem Jahr wird sich Brandenburg als „Film- und Medien“-Land präsentieren. Dabei lassen sich neben zahlreichen tollen Filmfestivals und der Medienstadt Babelsberg auch viele weitere filmische und mediale Überraschungen in und aus Brandenburg entdecken. Auch für kulinarische und touristische Beiträge wird gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie!


Unser Programm

  • Filmpark Babelsberg – das ist der Freizeitpark mit über 20 filmspezifischen Attraktionen, Life-Shows, Originalkulissen und Ausstellungsbereichen. Hier präsentiert sich der Filmparkt mit Stuntshows, einer Fotobox und einer Verlosung: www.filmpark-babelsberg.de
  • Film-Catering – sowohl auf dem Vorplatz als auch in unserem Garten erhalten Sie Speisen und Getränke zum kleinen Preis … weitere Informationen: www.catering-aus-leidenschaft.de
  • Landesvertretung Brandenburg – Einblick in die politische Arbeit. Hausführungen starten um 13/14/16 Uhr im Kurzfilmkino
  • Hoteltresen (Requisite) des Films „The Grand Budapest Hotel“
  • Vitrine (Requisite) mit Original-Filmset aus dem Eröffnungsfilm der Berlinale 2018 „Isle of dogs“
  • Kurzfilmkino (12 – 16 Uhr) und Treffpunkt für unsere Hausführungen jeweils um 13/14/16 Uhr

Tourismus- und Verkehrsverbund-Angebote im Schinkel-Raum:

  • VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg – Angebote, Leistungen und Projekte des VBB und seiner Partner als Mobilitätsdienstleister in Berlin und Brandenburg… weitere Informationen: www.vbb.de
  • TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH – “Der Pianist” oder “Grand Budapest Hotel” wurden in Potsdam-Babelsberg und Brandenburg gedreht. Bis heute lassen sich viele Filmorte und weitere touristische Highlights in Brandenburg entdecken … weitere Informationen: www.reiseland-brandenburg.de

Firmen und Einrichtungen der Medienstadt Babelsberg im Saal:

  • Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf – Die älteste und größte Filmhochschule Deutschlands, heute mit Vorträgen und Infos zu aktuellen Forschungsprojekten und rund ums Studium … weitere Informationen: www.filmuniversitaet.de
  • Media Tech Hub – hier wird die lokale Expertise für Medien-Technologien von Spezialisten und Visionären und bietet digitale Lösungen für die Zukunft… weitere Informationen: www.mth-potsdam.de
  • Filmwerte GmbH – steht für Portallösungen mit Video-on-Demand: „alleskino.de“ hat deutsche Kinoproduktionen für Privatnutzer und „filmfriend.de“ hat Filme/Serien/Dokus für große und kleine Bibliotheksnutzer.… weitere Informationen: www.filmwerte.de
  • obob – Die supersmarte Fotoapp für Handwerk und Bau. Lesbare Fotos mit angereicherten Kontextdaten schießen, superschnell finden und mit anderen teilen… weitere Informationen: www.obob.work
  • ad modum – Entwickelt medien-übergreifende Designs für Unternehmen/Produkte/Dienstleistungen und macht sie so für Kunden erlebbar … weitere Informationen: www.ad-modum.com

Filmfestivals für Groß und Klein auf der Terrasse:

  • Uckermark-Challenge – ein Kurzfilmwettbewerb, der sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 18 Jahren richtet, die Lust am Film und Filmen haben und in der Uckermark leben. Sie wird von den Jugendlichen selbst organisiert und entwickelt … weitere Informationen: www.umchallenge.de
  • Filmfestival Ökofilmtour – das längste Film-Festival Brandenburgs zieht quer durchs Land (ca. 70 Festivalorte) mit Filmen zu wichtigen Themen wie Umweltschutz, Globalisierung oder Rassismus… weitere Informationen: www.oekofilmtour.de
  • Filmfestival Cottbus – „Festival of East European Cinema“ gilt inzwischen als eines der international führenden Festivals des osteuropäischen Films. Hier treffen im November diesen Jahres Regie-Altmeister und Oscar-Preisträger auf Nachwuchstalente, osteuropäischen Shootingstars auf deutsche Schauspielkollegen, hier mischt sich internationales Flair mit familiärer Festivalatmosphäre… weitere Informationen: www.filmfestivalcottbus.de
  • Provinziale – Das Eberswalder Filmfest lädt Mitte Oktober Filmemacher aus aller Welt ein, ihre Produktionen einzureichen mit Wettbewerben für lange/kurze Dokumentarfilme, Kurzspiel- sowie Animationsfilme … weitere Informationen: www.filmfest-eberswalde.de
  • Film ohne Grenzen – Internationales Filmfestival Bad Saarow am Scharmützelsee jährlich im September: Bewegende Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, persönliche Gespräche mit Regisseuren, Workshops für Jung und Alt – alle unter dem diesjährigen Schwerpunktthema „WIR“… weitere Informationen: www.filmohnegrenzen.de
  • JIM Filmfestival: Das JIM Filmfestival Brandenburg ist das einzige landesweite Amateurfilmfestival für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren – die jungen Filmemacher sind die Stars vor und hinter der Kamera. Dieses Jahr findet es Ende Oktober in Templin statt … weitere Informationen: www.Jim-filmfestival.de
  • kijufi – Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e.V. – „Klappe auf! Für Demokratie und Kinderrechte“ – hier haben Kinder und Jugendliche das Sagen und „Filmen macht Schule“… weitere Informationen: www.klappeauf.org

Entdecken Sie Requisiten aus bekannten Filmen, die in Brandenburg gedreht wurden, und viele tolle Möglichkeiten für Selfies mit freundlicher Unterstützung des Art Department Babelsberg (Fundus)www.ad-sb.de


Das gesammte Programm zum Download: Programmflyer (PDF)