Lade Veranstaltungen

Seit 21 Jahren ein Highlight im Kulturprogramm der Bundeshauptstadt: Der Vorverkauf für Jazz in den Ministergärten am 18. Oktober hat begonnen. Die Landesvertretung Brandenburg beim Bund öffnet gemeinsam mit sechs weiteren Landesvertretungen wieder ihre Türen. Tickets können Sie hier erwerben oder am 3. Oktober während des Tages der offenen Landesvertretungen direkt und unkompliziert in der Landesvertretung Hessen.

Die Gäste erwartet feinster Jazz aus den Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz. Insgesamt spielen 13 Acts

In der brandenburgischen Vertretung spielt das Duo Ralf Meyer-Wilmes und Lizi Gogua erweckt Blues- und Jazz-Standards auf unvergleichliche Weise zum Leben. Mit virtuosem Gitarrenspiel und einer kraft- und zugleich gefühlvollen Stimme erschaffen sie eine berührende Einheit. Die fünf Musiker von The Toughest Tenors agieren undercover in Jazzkellern weltweit und dechiffrieren die Urtexte des Jazz. Ihr Stil ist erdig, swingend und erreicht ein Publikum, das sich dann nicht auf den Stühlen halten kann.

Das gesamte Programm gibt es unter: jazzindenministergaerten.de/

Möchten Sie den Artikel teilen?

Nach oben