Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unter dem Motto „Radikal Regional – Besser Essen in Berlin und Brandenburg, Multimediale Buchpräsentation und Diskussion“ geht die Landesvertretung Brandenburg neue Wege um auf die aktuelle Bedingungen für die Produktion regionaler Lebensmittel, deren Vermarktung und Verarbeitung aufmerksam zu machen.

In der Kooperationsveranstaltung finden neben der Präsentation eines Kochbuchs, dessen Rezepte ihre Anfänge im rbb-Fernsehmagazin zibb haben, eine Podiumsdiskussion und anschließend ein geselliger Ausklang mit leckeren Kostproben guter regionaler Küche statt. Den kulinarischen Einstieg des Abends kreiert Thorsten Pannek von „Pannek sein Budicke“.

Der Landesregierung Brandenburg ist es wichtig, neue Akzente in der Nachhaltigkeit im regionalen Anbau von Lebensmitteln und deren Vertrieb zu setzen. Aus diesem Grund lädt die Landesvertretung zur Podiumsdiskussion, unter der Leitung der rbb Moderatorin Nadine Heidenreich, mit Vertretern von  Medien, den Verbänden, der Landwirtschaft und der Gastronomie ein.

Auf dem Podium tauschen sich aus: der Verleger Ulrich Hopp (be.bra verlag), der Redaktionsleiter Jens Riehle (zibb), der Geschäftsführer Kai Rückewold (pro Agro), der Gastronom Marco Essmaili (Blackbeards Berlin) und der Landwirt Mario Reißlandt (Gut Sonnenburg).

Im Anschluss serviert der Gastronom Marco Essmaili BBQ-Spezialitäten aus seinem Restaurant „Blackbeards Berlin“. Dem Gastronom ist wichtig Ware aus der Region zu beziehen, sowie ein nachhaltiger und sorgfältiger Umgang mit Lebensmitteln.

Die Landesvertretung erhofft sich neue Impulse für die Region Brandenburg setzen zu können.

Nur für geladene Gäste!

Radikal Regional, Foto: be.bra-Verlag

Radikal Regional, Foto: be.bra-Verlag