Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Man muss nicht gläubig sein, um der Faszination von Kirchen zu erliegen. Ob imposanter Barockbau oder aus einfachsten Mitteln gezimmerte Dorfkapelle— jedes Gotteshaus hat seine eigene Seele und seine ganz eigene Anziehungskraft. In Brandenburg gibt es über 1.400 Kirchen. Viele sind vom Verfall bedroht. Es ist besonders den Fördervereinen und Schlüsselhütern der Kirchen zu verdanken, dass viele historisch wertvolle Gebäude gerettet und mit neuem Leben erfüllt worden sind. Mit stimmungsvollen Fotografien und kurzen Texten prominenter „Paten“ werden Ihnen ganz unterschiedliche Kirchen an diesem Abend vorgestellt. Sie lernen zudem Bewahrer und Paten dieser Kirchen kennen – beispielsweise Kathrin Göring-Eckardt und Matthias Platzeck. In Texten voller Herzblut erzählen sie, was genau „ihre“ Kirche zu ihrer Lieblingskirche im Brandenburgischen macht.

Kara und Wolfgang Huber werden Sie mitnehmen auf eine literarische Entdeckungsreise.

Es sprechen:

Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke

Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Dr. Markus Dröge

Kara Huber-Kaldrack

Es lesen:

Kara Huber-Kaldrack undBischof Dr. Wolfgang Huber

Es werden gezeigt:

Fotografien von Wolfgang Reiher und Leo Seidel.

Es spielt:

Jacaranda-Ensembe aus Brandenburg/Havel.

 

Im Anschluss bitten wir Sie zu einem kleinen Empfang mit typischen brandenburgischen Produkten.

Wir freuen uns

über Ihre Anmeldung bis zum 12. Mai 2017 per E-Mail an
veranstaltungen@lv-bb.brandenburg.de.