Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

So ein Diener hat es nicht leicht nach 30 Jahren Arbeit für drei Schwestern. Vor allem dann, wenn man für so gut wie alles (!!!) zuständig ist. Und nun soll er auch noch die Köchin ersetzen. Das ist zu viel! Er will in den vorzeitigen Ruhestand! Leider reagieren die Schwestern auf die Forderung nach vorzeitiger Auszahlung der gemachten Erbschaftsversprechungen mit Arsen und manipulierten Blitzableitern. Aber wer genau? Oder doch alle drei?

Damit nicht nur die Kriminalkomödie “Fisch zu viert” aufgeführt werden kann, sondern sich gleichzeitig auch die Uckermark als Region wieder einmal in der Landesvertretung präsentieren kann, engagieren sich neben den UBS auch die Aktionsgemeinschaft City Schwedt e.V, der Tourismusverein Nationalpark Unteres Odertal e.V., die tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH, die Stadt Schwedt und auch der Landkreis Uckermark. Zudem soll der Abend kulinarisch – passend zum Namen des Stücks – mit Fisch aus der Region abgerundet werden.