Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anfang der siebziger Jahre fanden unter dem Titel Jazzwerkstatt Peitz regelmäßig Jazzkonzerte im Vorspreewaldstatt statt. Die Jazzwerkstatt Peitz galt bis 1982 als Top Event von Europas Free-Jazz-Elite. Sie hatte damit auch eine politische Funktion und führte Menschen aus ganz Europa zusammen. Das Verbot durch die DDR beendete diese Musikreihe 1982. Vor einem Jahrzehnt gründete sich der Förderverein Jazzwerkstatt Berlin-Brandenburg e.V. neu. Das erste Konzert fand im gleichen Jahr in Berlin statt und seit 2011 lebte die Tradition der Jazzwerkstatt Peitz wieder auf.

Gelegenheit für einen Rückblick wird es am 22. November um 19.00 Uhr geben. Beim Festkonzert “10 Jahre Jazzwerkstatt in Berlin und Brandenburg” können Sie die letzten zehn Jahre der Jazzwerkstatt und der Konzertreihe Revue passieren lassen und dabei wunderbarer Jazzmusik lauschen

Der Ort Peitz liegt im Vorspreewald und ist mit den zahlreichen Wäldern und Wiesen insbesondere geprägt durch das einmalige Teichgebiet und seine traditionelle Fischwirtschaft. Die Konzerte der Jazzwerkstatt Peitz haben demnach auch eine wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung. So sind sie für den Tourismus und die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Region ein wichtiger Bestandteil und eine hervorragende und überregionale Werbung für die Umgebung. Sie ziehen Besucher aus der ganzen Bundesrepublik an und machen die Region in und um Peitz bekannt.

Grußwort: Martin Gorholt – Staatssekretär, Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund und Beauftragter für Internationale Beziehungen

Festrede: Ulli Blobel – Mitbegründer der jazzwerkstatt

Musik: Uwe Kropinski SOLO – Uwe Kropinski – guitars & voice

Evan Parker / Barry Guy / Paul Lytton – Evan Parker – saxophones / Barry Guy – double bass / Paul Lytton – drums & percussion

Zwischen den Konzerten besteht Gelegenheit für individuelle Gespräche bei kulinarischen Leckereien.

Bitte beachten Sie: Dies ist eine geschlossene Veranstaltung.

Veranstalter: Land Brandenburg, PRO BRANDENBURG e.V. und jazzwerkstatt